• Home
  • DEUTSCHLAND & WELTWEIT

Zahl der Verkehrstoten deutlich gestiegen

Foto: Polizei (über dts Nachrichtenagentur)

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur). Die Zahl der Verkehrstoten ist im April 2018 deutlich gestiegen. 257 Menschen kamen nach vorläufigen Ergebnissen im vorletzten Monat bei Straßenverkehrsunfällen in Deutschland ums Leben, 23 Personen oder 9,8 Prozent mehr als im April 2017, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Auch die Zahl der Verletzten stieg gegenüber dem Vorjahresmonat, und zwar um 16,1 Prozent auf rund 33.800. Von Januar bis April 2018 verloren 875 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ihr Leben, das sind sechs Personen oder 0,7 Prozent mehr als in den ersten vier Monaten des Jahres 2017. Die Zahl der Verletzten stieg in diesem Zeitraum um 0,3 Prozent auf rund 108.200, so die Statistiker weiter.

Weiterlesen

Ermittler: Vermisste Susanna ist tot

Foto: Polizeiabsperrung (über dts Nachrichtenagentur)

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur). Bei der am Mittwoch in Wiesbaden gefundenen Leiche handelt es sich um die vermisste 14-jährige Susanna aus Mainz. Eine DNA-Analyse habe eine hundertprozentige Übereinstimmung ergeben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstagmittag in der hessischen Landeshauptstadt mit. Todesursache war demnach eine „Gewalteinwirkung auf den Hals“.

Weiterlesen

Mehrere Tote nach Schießerei in Lüttich

Lüttich (dts Nachrichtenagentur). Bei einer Schießerei in der belgischen Stadt Lüttich sind am Dienstag mehrere Menschen getötet worden. Das berichtet der Belgische Rundfunk. Demnach hatte am Morgen ein bewaffneter Mann in der Lütticher Innenstadt auf zwei Polizeibeamte geschossen.

Weiterlesen

Bahn vermeldet Passagierrekord auf Strecke Berlin-München

Foto: ICE-Zug (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur). Die Deutsche Bahn hat eine Verdoppelung der Reisendenzahlen auf der Strecke Berlin - München im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichnet. Zwei Millionen Fahrgäste haben die neue Schnellfahrstrecke seit ihrem Start vor einem halben Jahr genutzt, teilte die Deutsche Bahn mit. Die hohe Nachfrage halte weiter an, sagte Birgit Bohle, die Vorstandsvorsitzende der DB Fernverkehr.

Weiterlesen

Neue Spuren zum Göhrde-Mörder

Foto: Absperrung der Polizei (über dts Nachrichtenagentur)

Lüneburg (dts Nachrichtenagentur). Im früheren Haus des mutmaßlichen Mehrfachmörders Kurt-Werner Wichmann bei Lüneburg hat die Polizei Gegenstände sichergestellt, die den Mordopfern aus der Göhrde gehört haben könnten: ein Steiner-Fernglas und eine Polaroid-Sofortbildkamera. Das berichtet der „Spiegel“. Das Bundeskriminalamt hatte schon 1989 bundesweit nach den Geräten gefahndet, nachdem zwei Paare nacheinander im niedersächsischen Staatsforst Göhrde bei Lüneburg ermordet worden waren.

Weiterlesen

Wetterdienst warnt vor neuen Unwettern

Offenbach (dts Nachrichtenagentur). Der Deutsche Wetterdienst warnt vor neuen Unwettern. Am Mittwoch werde es besonders in einem Streifen von Niedersachsen bis in die östlichen Landesteile sowie bis in den Osten Bayerns teils kräftige Gewitter, Starkregen und Hagel geben. Im Süden und Südwesten gebe es nur sehr isolierte Gewitter, insbesondere über den Bergen.

Weiterlesen

VfL Wolfsburg bleibt in der Bundesliga

Kiel (dts Nachrichtenagentur). Der VfL Wolfsburg bleibt in der Bundesliga. Die Niedersachsen gewannen das Rückspiel in der Relegation am Abend bei Holstein Kiel mit 1:0. Das Relegations-Hinspiel hatte Wolfsburg am Donnerstagabend mit 3:1 ebenfalls gewonnen.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen Ok