KG Berder Flobbe starten in die neue Session

25 Jahre nach den Eltern regiert nun der Sohn Prinz David I. die Berder Jecken

Birgden. Wie in allen karnevalistischen Hochburgen wurde auch in Birgden die Karnevals-Session 2017/2018 am 11. November 2017 eingeläutet – und zwar mit der Vorstellung des neuen Prinzenpaares in der Gaststätte Krükel.

In den kommenden zwei Jahren wird die KG Berder Flobbe von Prinz David I. (Driessen) und seiner Lieblichkeit Tanja angeführt. Adjutanten sind Johannes Gillessen und Tina Franzen. Bevor das neue Prinzenpaar bekannt gegeben wurde, wurde das weibliche Dreigestirn Jungfrau Anika (Frenken), Bäuerin Claudia (Kettler) und Prinzessin Cindy (Wenmakers) verabschiedet. Die Spannung der Prinzenpaar-Vorstellung versüßten die Tanzmariechen der Prinzengarde Rot-Weiß und der Berder Lange Lömmels mit neuen Choreografien.
Dass Prinz David I. in diesem Jahr gekrönt wird, ist wahrscheinlich kein Zufall. Denn genau vor 25 Jahren waren bereits seine Eltern Helmut und Gabriele Driessen das Berder Prinzenpaar. Zum silbernen Jubiläum seiner Eltern ist es für ihn endlich soweit, Prinz Karneval in Berde am Pley.
Neben der Vorstellung des neuen Prinzenpaares wurde an diesem Abend auch Jungfrau Anika (Jungfrau des ehemaligen Dreigestirns) als der neue Hoppeditz der KG Berder Flobbe vorgestellt.

In Birgden wird die Session am Samstag, den 3. Februar 2018 um 19:11 Uhr mit der „Großen Proklamationssitzung“ im beheizten Festzelt auf dem großen Pley starten. Wie in den vergangenen Jahren wird das Programm wieder vom Präsidentenpaar Manfred und Natalie Schneiders zusammengestellt. Karten können im Vorverkauf bei den Mitgliedern, im Kiosk „Heike und Rudi“ und im Salon ­Anika Frenken erworben werden.

Am Altweiberdonnerstag, den 8. Februar 2018, wird im Festzelt auf dem Pley ab 9:00 Uhr mit dem Kindergarten St. Urbanus und der Grundschule der Begegnung aus Birgden kräftig gefeiert. Ein tolles Programm der Schule und auch vom Kindergarten erwartet die Jecken. Jeder ob Onkel, Tante oder Oma ist herzlich Willkommen.

Und auch das Wagenbaufestival der KG Berder Flobbe wird wieder stattfinden, in dieser Session zum dritten Mal. Im ersten Jahr startete das Wagenbaufestival mit 4 Wagen, im darauffolgenden Jahr waren es schon 10 Wagen und 800 Teilnehmer. Wie in den vergangenen beiden Jahren werden am Karnevalssamstag, den 10. Februar 2018, am großen Pley die schönsten 3 Wagen prämiert. Sieger seit zwei Jahren sind die „Jecken aus dem Westen“, die nun wieder auf neue Herausforderer warten.
Anschließend findet im beheizten Festzelt bei freiem Eintritt die Wagenbauerparty statt, natürlich mit Kostüm.

Anmeldungen für das Wagenbaufestival werden bis spätestens 18. Januar 2018 angenommen. Weitere Infos sind unter www.wagenbaufestival.de zu finden.
Der Karnevalssonntag 11. Februar 2018 steht dann wieder im Zeichen der Kinder. Ab 15:11 Uhr startet die Kindersitzung unter der Leitung von Anika Frenken. Tanz, Musik, Ballons und Popcorn dürfen natürlich nicht fehlen.

Abschluss des Karnevalstreibens in Birgden ist der Rosenmontagszug mit anschließendem Rosenmontagsball für Groß und Klein. Der Zug startet um 15:11 Uhr. Aufstellung ist im Gewerbegebiet Geilenkirchener Str. ab 14:15 Uhr
An allen Tagen sorgt „Music ´n Light“ für die richtige Musik und Lichttechnik.

FB / Foto: Verein

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen